Nation Alpha – Christin Thomas

12,99 

Einzelband

Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 978-3-946955-09-2 Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Ich bin eine Omega. Wir werden als Sklaven für die Königsrasse der Alphas gezüchtet und haben keine Rechte, keinen Namen, kein Leben. Man behandelt uns nicht wie Menschen, sondern wie Ware. Nach dreihundertjährigem Martyrium wollen die Alphas uns auslöschen und durch Maschinen ersetzen. Meine Zeit ist abgelaufen, falls der verzweifelte Rettungsplan nicht gelingt. Doch wer würde darauf bauen, wenn die sogenannten Retter selbst Alphas sind? Kann ich ihnen vertrauen oder ist unser Untergang bereits besiegelt?

Zusätzliche Information

Signatur?

Ja, mit Signatur, Nein, ohne Signatur

Leseprobe

3 Bewertungen für Nation Alpha – Christin Thomas

  1. Eiskriim

    Ein wunderbar geschriebenes Buch – spannend und ungeschönt wird eine dystopische Zukunft geschildert, deren Ausmaße beängstigend real wirken. Die Geschichte liest sich sehr flüssig und ich fühlte mich sofort in die Handlung hinein versetzt. Trotz all der Düsterheit kam der Hoffnungsschimmer der Liebe durch, die größere Kräfte freisetzt als Hass und Angst jemals schüren können.

    Ein wirklich sehr empehlenswertes Buch, das zum Nachdenken über die eigenen Denkmuster und Handlungen und deren Auswirkungen anregt.

  2. Fantasy Books

    Eine Geschichte über die Freiheit, die vielleicht gar nicht so frei ist.

    Ich bin baff. Dieses Buch hat mich wirklich umgehauen, auch wenn das Thema kein schönes ist. Rassismus ist allgegenwärtig, so auch in dieser Geschichte, in der er enorme Ausmaße annimmt. Menschen werden versklavt, verkauft, misshandelt und trotzdem spürt man, das nicht alles verloren ist. Omega 4 (so wird die Hauptprota von einem ihrer Herren genannt) ist eine starke Frau, in einer Welt, die sie ablehnt nur weil sie anders aussieht.

    Ich war total gefesselt von dem Werdegang von Omega 4 – wie sie mit dieser Situation umgeht, sich demütig gibt und niemals spricht. Trotzdem ist sie bereit zu kämpfen und ihr Herz zu öffnen! Es geht um Liebe, Angst und Freiheit, die jeder für sich selbst definiert. Darum die Augen zu öffnen und gegen den Strom zu schwimmen.

    Fesselnd – Nervenaufreibend – Emotional – Tiefgründig

  3. Bücherwelten-Reisende

    Wir haben alle Narben. Manche sieht man deutlich auf unserer Haut, manche sind versteckt und bedecken unsere Seele mit längst vergangenem, aber allgegenwärtigem Schmerz. Einige haben so viele davon, dass sie den Sinn des Lebens nicht mehr verstehen. Die Starken können in ein glückliches und friedliches Leben zurück finden. Die Schwachen finden höchstens Halt an Wut und Zorn gegen sich selbst, aber auch gegen andere, gegen Unbekanntes, Anderes.
    ❤️
    Nation Alpha hat mich von den ersten Zeilen an gefesselt. An seine Geschichte. An die Omegas und die Alphas. So viele Tränen habe ich selten beim Lesen vergossen und doch musste ich diese Geschichte über unverdientes, unglaubliches Leid, so viel angesammelten Zorn, aber auch (zum Glück!) so viel Liebe und Hoffnung schnellstmöglich zu Ende lesen.
    Manchmal kommt es uns schon in unserer Gegenwart vor, als stecken wir längst in einer ähnlichen Zukunft fest. Zu viel Leid sieht und hört man in den Nachrichten. Lasst uns heute einfach mal inne halten und begreifen, dass wir alle Menschen auf diesem Planeten sind und uns unser bisheriges Leben zwar zu dem gemacht hat, was wir jetzt sind, wir uns aber jederzeit ändern können und die Welt sich mit uns. Das Bedürfnis nach Glück und Liebe kann sich uns nur erfüllen, wenn wir selbst Glück und Liebe geben. Lasst uns alle Grace sein.
    ❤️
    Dieses Buch hat mein Herz und meine Seele nicht nur berührt, sondern zutiefst erschüttert. Lest es! Teilt es! Werdet zu Grace.
    Danke an Christin Thomas für dieses wundervolle, wenn auch schmerzbringende, Buch!
    ❤️
    Einzig das Ende ging mir dann etwas zu schnell, aber andererseits hatte ich schon genug Tränen vergossen und Spannung durchgestanden. Vielleicht war es dann besser so, für Autorin und Leser
    ❤️
    Ich gebe daher trotzdem:
    5 von 5 Sternen

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü