Xerubian – Aath Lan´Tis – Andreas Hagemann (Hardcover)

(1 Kundenrezension)

19,90 

Wie soll man ordentlich ermitteln, wenn der faule Dienstdrache dauernd schläft, die Bürokratie einen erschlägt und die Zeugen zickende Minidrachen sind?
Vor diesem Problem steht Inspektor Dalon, der herausfinden soll, was es mit dem Diebstahl eines uralten Artefakts auf sich hat. Und was haben Gott und Billiard mit der Sache zu tun? Sein einziger Hinweis, eine schwarze Feder, führt ihn direkt auf die Spur einer antiken Zivilisation; doch diese dürfte längst nicht mehr existieren.
Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren, denn die die Ermittlungen rund um den Mythos des verlorenen Kontinents Aath Lan´Tis sind nichts für schwache Nerven.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a. Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , ,

Beschreibung

Trilogie

Wie soll man ordentlich ermitteln, wenn der faule Dienstdrache dauernd schläft, die Bürokratie einen erschlägt und die Zeugen zickende Minidrachen sind?
Vor diesem Problem steht Inspektor Dalon, der herausfinden soll, was es mit dem Diebstahl eines uralten Artefakts auf sich hat. Und was haben Gott und Billiard mit der Sache zu tun? Sein einziger Hinweis, eine schwarze Feder, führt ihn direkt auf die Spur einer antiken Zivilisation; doch diese dürfte längst nicht mehr existieren.
Jetzt heißt es einen kühlen Kopf bewahren, denn die die Ermittlungen rund um den Mythos des verlorenen Kontinents Aath Lan´Tis sind nichts für schwache Nerven.

Leseprobe

1 Bewertung für Xerubian – Aath Lan´Tis – Andreas Hagemann (Hardcover)

  1. Buecherwelten-Reisende (Verifizierter Besitzer)

    Andreas Hagemann schafft es mit Xerubian – Aath Lan’tis den Leser von der ersten Seite an sofort in die Geschichte eintauchen zu lassen. Er nutzt dafür die perfekte Mischung aus bekannten Fantasy Elementen (Gefährten, Magie, ein ganz besonderer Stein), den lustigsten Drachen dieses und sicher auch jeden anderen Sonnensystems und einer hoch spannenden Story, gespickt mit jeder Menge neuer wunderbarer Ideen. Der Autor lässt gekonnt einige Fäden nach und nach zusammen laufen, was für immer neue Wendungen und feurige Höhepunkte sorgt. Das ganze Spektakel wird durch einen humorvollen göttlichen Fehler eingeleitet (hier darf man wohl nicht allzu Gottesfürchtig sein ) und dieser geniale Humor zieht sich durch alle Kapitel.
    Ich habe, mindestens auf jeder zweiten Seite, geschmunzelt und auch sehr oft lauthals gelacht. Zum Weinen bringen mich ja einige Bücher, aber zum Lachen, das schaffen nur wenige.

    Außerdem zaubert Andreas Hagemann die gesamte Geschichte so kunstvoll aufs Papier, dass man jeden Satz nur genießen kann und immer mehr davon möchte. Am liebsten hätte ich mich nie von Dalon, Nerol und Co. getrennt. Aber zum Glück muss ich das ja auch nicht endgültig.

    Fazit:
    5 Sterne von 5 ⭐⭐⭐⭐⭐
    Und eine klare Lesempfehlung für alle Fans von Harry Potter und anderen fantastischen Geschichten! Für mich als Potterhead sind Andreas Hagemanns Bücher auf einer Stufe mit J. K. Rowlings Meisterwerk.

    Vielen Dank, dass du deine wunderbaren Ideen mit uns Lesern teilst lieber Andreas Hagemann und danke an den Zeilengoldverlag für diese wunderschöne HC Neuauflage ❤️
    Ich freue mich schon wahnsinnig auf den nächsten Band und die damit verbundene Bücherwelten-Reise

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü